Lehre im Fach Psychiatrie und Psychotherapie

Patienten und Patientinnen mit psychiatrischen Erkrankungen begegnen uns im klinischen Alltag aller Fachrichtungen. Umso wichtiger ist es, dass unsere Medizinstudierende lernen mit psychiatrischen Erkrankungen kompetent umzugehen. Daher nimmt die kompetenzorientierte Lehre an der Klinik für Psychische Gesundheit einen zentralen Stellenwert ein.

Lehrentwicklung im Fokus

Wir setzen auf ein modernes, ineinander verzahntes Lehrkonzept orientiert an wissenschaftlicher Forschung zu kompetenzorientierter Hochschul- didaktik. Dies ist Fokus der Lehrentwicklung. Im Entwicklungsteam engagieren sich interessierte ärztliche und psychologische Kolleginnen und Kollegen, die klinisch und lehrend tätig sind.

An der Klinik für Psychische Gesundheit legen wir Wert auf…

  • eine engmaschige Verzahnung von klinischer Tätigkeit und Lehrauftrag, um praxisnah psychiatrische Kompetenz zu vermitteln.
  • eine praxisnahe Weiterentwicklung der Lehre orientiert an wissenschaftlicher Forschung und den Bedürfnissen der Studierenden.
  • einen engmaschigen Austausch zwischen Lehrenden und Lehrentwicklung zur beständigen Unterstützung der Lehrenden.

Unsere Lehrziele

Das Konzept und die Evaluation unseres neuen, kompetenzorientierten Kurrikulums sind in folgendem Artikel zugänglich:

Koelkebeck, K., Brouwer, B., Ahrens, H., Becker, J. C., Weih, M., Marschall, B., ... & Ohrmann, P. (2019). Einführung und Evaluation eines neuen Kurrikulums Psychiatrie und Psychotherapie. Der Nervenarzt, 90(11), 1170-1176.

1. E-learning

Grundlagenwissen zu psychiatrischen Erkrankungsbildern wird in einem blended learning approach auf unserer e-learning-Plattform vermittelt. Dieses Format ermöglicht ein flexibleres Studieren – besonders wichtig für Studierenden mit anderweitigen Verpflichtungen (z.B. Familie, Finanzierung des Studiums).

Didaktische Ziele:

  • Wissensvermittlung zu psychiatrischen Erkrankungen
  • Flexibles Lernen im eigenen Tempo
  • Lernen mittels Podcasts, Videos, Texten und Selbsttests
  • Förderung selbstregulierten Lernens

Anleitung E-Learning

2. Präsenzveranstaltung mit Patientenvorstellung

Im Sinne eines inverted classrooms wird das Wissen aus dem e-learning durch elf Präsenzveranstaltungen verfestigt und vertieft. Die realen Erkrankungsfälle machen Psychiatrie erfahrbar und die Studierenden lernen am fachärztlichen Modell.

Didaktische Ziele:

  • Vertiefung des Wissens über psychiatrische Erkrankungsbilder
  • Verknüpfung mit realen Erkrankungsfällen
  • Lernen am fachärztlichen Modell
  • Entwicklung einer empathisch-professionellen Haltung

Termine im WS 2019/2020

3. Praktikum Gesprächsführung

Orientiert an den Entrustable Professional Activities (EPAs) trainieren die Studierenden in Kleingruppen Gesprächskompetenzen sowie psychiatrische Fertigkeiten in der Interaktion mit Patientinnen und Patienten.

Didaktische Ziele:

  • Grundlegende Techniken der Gesprächsführung
  • Gestaltung der Arzt-Patient-Beziehung
  • Trainieren psychiatrischer Fertigkeiten (z.B. psychopathologische Befunderhebung)
  • Weiterentwicklung der empathisch-professionellen Haltung

Termine im WS 2019/2020
Anleitung zum Praktikum der Psychiatrie

4. Limette

Im Lernzentrum für individualisiertes medizinisches Tätigkeitstraining & Entwicklung (Limette) absolvieren die Studierenden unter Beobachtung zwei Parcours mit realistischen Simulationsfällen aus der Psychiatrie und der Psychosozialen Medizin. Die klinischen Fälle sind standardisiert, werden von professionell geschulten Schauspielerinnen und Schauspielern simuliert und orientieren sich an den Entrustable Professional Activities (EPAs).

So haben die Studierenden die Chance ihre im Semester erworbene psychiatrische Kompetenz praktisch zu testen. Im anschließenden Seminar reflektieren die Studierenden ihr Vorgehen und können Zutrauen in ihr klinisches Handeln gewinnen.

Termine im WS2019/2020

 
 
 
 

Prof. Dr. Rebekka Lencer
Lehrbeauftragte
rebekka.lencer(at)­ukmuenster(dot)­de

M.Sc. Psych. Miriam Aust
Lehrentwicklung
miriam.aust(at)­ukmuenster(dot)­de

Bettina Walden, M.A.
Lehrkoordination
bettina.walden(at)­ukmuenster(dot)­de

 

Entwicklungsteam:
M.Sc. Psych. Sarah Fromme
Eva-Maria Paßmann
M.Sc. Psych. Yannick Weiß
Alexandra Wieneke

Die Veranstaltungen für den Erwerb des Scheins Psychiatrie und Psychotherapie finden regelhaft im 4. Klinischen Semester statt.